Ein Lebenselixier zum Verschenken:
Grüner Tee — Heute noch wie vor tausend Jahren

Dezember 2014 | Ludwigsburg | Tee & Kräutergalerie

Damit sich der feine Geschmack richtig entfalten kann, gibt es bei der Grünteezubereitung einige Dinge zu beachten:

Das Wasser sollte sprudelnd aufkochen, um Sauerstoff, Kalk und Chlor zu reduzieren, und dann abkühlen. Beim Aufguss mit zu heißem Wasser kann der Tee nicht sein volles Aroma entfalten und er wird leicht bitter.

Je hochwertiger die Teequalität ist, desto niedriger sollte die Temperatur gewählt werden. Für Tee der 1. Pflückung empfehlen wir eine Temperatur von ca. 60° - 65°C. Für Tee aus der 2. und 3. Pflückung sowie für Bancha eignet sich eine Wassertemperatur von ca. 65° - 70°C.

Hochwertiger Tee darf beim ersten Aufguss 1-2 Minuten ziehen. Andere Kategorien kürzer.

Wichtig ist, dass der Tee immer frisch und in kleinen Portionen zubereitet wird. Dafür macht man mehrere Aufgüsse, damit die wertvollen Wirkstoffe, so nach und nach aus den Teeblättern herausgelöst werden.

In Japan wird Grüntee stets ganz frisch in kleinen Tonkannen, den Kyusus, zubereitet. Ein integriertes Sieb vor der Tülle hält die feinen Teeblätter zurück. Der Vorteil dabei: Die Blätter können in der ganzen Kanne frei schwimmen. Die Filtergröße ist speziell für grünen Tee ausgelegt. Da mehrere Aufgüsse gemacht werden, können die Kannen und Tassen klein sein. Deshalb sagt man auch: Je besser der Tee, desto kleiner die Kanne. Je kleiner die Kanne, desto besser der Tee.

Die Kyusus haben in der Regel ein Volumen zwischen 150 und 400 ml. Sie werden aus Ton gefertigt. Der Ton ist reich an Mineralien und besitzt für den Geschmack von Tee äußert förderliche Eigenschaften. Meistens ist ein Kyusu als Seitengriffkanne erhältlich. Durch diesen seitlichen Griff lässt sich der Tee viel einfacher, kunstvoller und kontrollierter in die Schalen gießen. Am Ende muss das Kyusu leer sein, denn liegen die Teeblätter zu lange im Wasser gelingt kein weiterer Aufguss. Ein weiteres besonderes Merkmal des Kyusus ist die große Öffnung oben, die es ermöglicht den aufgegossenen Tee leicht und einfach zu entsorgen. Kyusus gibt es in vielen Farben und Formen. Schauen Sie einfach mal vorbei.

Die Tee & Kräutergalerie hat für Grünteefans aber noch viel mehr zu bieten. Zahlreiche hochwertige Grüntees aus den verschiedensten Anbaugebieten. Vom »Shincha«, dem ersten Frühlingstee, über »Sencha«, der als Königin der japanischen Grüntees bezeichnet wird, oder dem edlen Muntermacher »Gyokuru«, auch typisch chinesische »Lung Chings« und feine »Nepaltees« sowie »Darjeelings« gehören zum umfangreichen Angebot.

Sich für einen Moment aus dem Alltag ausklinken, zur Ruhe kommen und Tee genießen. Dazu verführt »Matcha« mit seinem leuchtenden Grün, der seidigen Konsistenz und dem feinen Schaum. Dies gelingt am besten mit den entsprechenden Utensilien: ein Matchabesen (Chasen) aus Bambus, mit dem der Matcha aufgeschlagen wird und der mit Leichtigkeit den feinen Schaum auf die Oberfläche zaubert. Eine Matchaschale (Chawan) die gut in der Hand liegt und die dem Matchabesen genug Platz bietet, um sein Werk zu verrichten. Ein Dosierlöffel (Chashaku) aus Bambus, der zuverlässig genau die richtige Portionsmenge abmisst.

Für den Matcha wird nach der traditionellen japanischen Definition nur sogenannter Vollschattentee verwendet. Nur das flockenartige Blattgewebe (Tencha) findet Verwendung bei der Produktion von echtem Matcha.

In Ihrer Tee & Kräutergalerie im breuningerland finden Sie eine Auswahl handgefertigter Chawans und Kyusus, exklusive Unikate aus Japan. Besuchen Sie uns gerne, um Ihre persönliche Schale auszuwählen.

Für Zwischendurch finden Sie bei uns Grünteeschokolade und Bonbons als kleinen Energieschub und als süßen Genuss.

Matcha Latte Matcha Latte www.keiko.de
Matcha Latte
- oder -
Matcha Genmai Latte
Zubereitung:
100 ml Milch erhitzen und aufschäumen. 1 TL Matcha mit 70 ml heißem Wasser aufschäumen, dazu geben und nach Belieben süßen. Matcha Latte eventuell mit etwas Zimt oder Matcha bestäuben.

Mit einem Teelöffel geröstetem Reis (Genmai) garniert wird er zum Matcha Genmai Latte!


Copyright © 2004 - 2017 • Tee & Kräutergalerie • 71634 Ludwigsburg
Zurück zum Seitenanfang.