Blumentempel® | Oolongtee

Geschmack nach Lychee

Blumentempel®

Oolongtee mit Fruchtstücken, aromatisiert und mit Lychee-Geschmack.

Während unserer Reise durch Asien, fernab vom Trubel, kommen wir der Natur ganz nah. Wir stolpern über einen geheimnisvollen Tempel, der dort einfach steht, fest und schön wie ein Baum, der tief in der Erde verwurzelt ist. Umgeben von blühendem Leben fragen wir uns, welche köstlichen Früchte und wunderschönen Blüten das wohl sind. Wir sind verzaubert von diesem fein abgestimmten Oolong-Tee mit einer warmen, erdigen Basis und blumig-fruchtigen Nuancen.

Geschmacksnoten

Lychee


Lychee

Zubereitung

So schmeckt Ihr Tee besonders gut!

Teemenge

Temperatur

Ziehzeit

Zutaten

Oolong Tee, Karottenstücke, kandierte Ananasstücke (Ananas, Zucker), kandierte Papayastücke (Papaya, Zucker), natürliches Aroma, Süßkraut, Katzenpfötchenblüten, Rosenblütenblätter, Cranberrystücke, Lycheestücke(0,5%).

Gut zu Wissen

erfahren Sie mehr über unsere Tees
Schon gewusst?

Oolong kann als Zwischending aus Schwarz- und Grüntee bezeichnet werden. Eine wunderbare Kombination aus dem Duft und Geschmack von Grüntee und den Vorteilen aus Schwarztee wie Stärke und Intensität.

Zubereitung

Für die perfekte Zubereitung Ihres Oolongs, wird zunächst möglichst kalkarmes Wasser sprudelnd aufgekocht. Im Anschluss wird die entsprechende Teemenge mit dem nicht mehr kochenden Wssser übergossen. Damit sich die Geschmacksstoffe besser freisetzen können, ist es wirchtig einen ausrecihend großen Teefilter zu verwenden. Der Tee ist nach einer Ziehzeit von 3-4 Minuten fertig, die Teemenge und Ziehzeit kann dabei je nach Sorte abweichen. Wichtig;: die Teeblätter sollten nicht im Tee verbleiben.

Genuss

Nehmen Sie einen flachen bis gehäuften Teelöffel Teeblätter. Diese übergießen Sie mit nicht mehr ganz kochendem Wasser (möglichst kalkarm).
Ziehzeit: 3-4 Minuten, dann die Blätter vom Aufguss trennen. Verwenden Sie einen Teefilter mit ausreichender Größe, damit die feinen Geschmacksstoffe des Tees sich dem Wasser mitteilen können.

Schon gewusst?
Zubereitung
Genuss