Frühlingstee – erfrischend und blumig

März 2018 | Ludwigsburg | Tee & Kräutergalerie

Gurke, Nana Minze, blaue Klitorienblüten, Kurkuma, Ingwer, Melisse, Tulsi, Rosenblüten, Salbei, Lapacho, Gojibeeren, Ginsengwurzel, Tonkabohne, Yuzu... Was haben all diese Lebensmittel gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts. Doch alle diese zum Teils bekannten, aber auch unbekannten exotisch klingenden Namen sind Bestandteile der neuen Teemischungen, die in Ihrer Tee & Kräutergalerie im breuningerland eingetroffen sind.

Beginnen wir gleich mit der Gurke. Gurke im Tee scheint sich zunächst etwas befremdlich anzuhören. Doch unsere neue Kräuterteemischung Gurke trifft Zitrone natürlich kann sich schnell zum Trendgetränk entwickeln, als eine erfrischende und kalorienarme Alternative zu Limonade und Saft. In diesem Tee finden sich neben der Gurke, Nana Minze, Lemongras, Apfel, Eisenkraut und Zitronenschalen. Bereits nach einer Ziehzeit von fünf Minuten kann man diesen erfrischenden Tee genießen.

Ingwer ist als Teezutat schon kaum mehr wegzudenken. Auch hier gibt es immer wieder neue überraschende Varianten. Fast genauso erfrischend, aber etwas kräftiger im Geschmack ist die Kräuterteemischung Zitronenmelisse Ingwer natürlich. Für den kräftigeren Geschmack sorgen hier neben dem Ingwer auch das Tulsikraut, ein indisches Basilikum, dass nicht nur wohlschmeckend, sondern auch gut fürs Immunsystem ist.

Ingwer gehört natürlich auch in jede Chai-Mischung. Hier gibt es eine neue Kreation, die neben Ingwer, noch Fenchel, Koriander, Zimt, Süßholz, Sternanis, Nelke, Pfeffer und Kardamom enthält. Was hier aber noch mehr überrascht Das Bild "Tee & Zubehör" konnte nicht geladen werden. Tee & Zubehör Tee & Kräutergalerie / GS als der würzige Chai-Geschmack ist die Farbe, die sich schon beim Aufbrühen zeigt. Der Name Green Chai gibt da schon den Hinweis. Denn er enthält keinesfalls grünen Tee, sondern er färbt sich intensiv grünblau! Keine Angst hier haben nicht irgendwelche Food-Designer mit Lebensmittelfarbe gearbeitet. Nein, es gibt neben den Gewürzen noch eine weitere Zutat: die blaue Klitorienblüte. Sie gehört zu der Familie der Schmetterlingsblütler und ist in tropischen und subtropischen Gebieten auf der ganzen Welt zu finden. Sie gehört zu den Heilpflanzen des Ayurveda und wurde schon immer zum natürlichen Färben von Speisen und Getränken genommen.

Wenn schon im Green Chai kein Grüntee zu finden war, gibt es auch in diesem Bereich interessante Neuheiten: Immuno-Balance natürlich ist einer davon. Hier finden sich neben dem Grüntee noch verschiedene andere Zutaten, wie Salbei, Lapacho, Gojibeeren oder Ginsengwurzel.

Wer es lieber leichter und blumiger mag, liegt mit dem Bio-Grüntee Golden Garden richtig. Lychee-Rose Geschmack steht auf der Verpackung. Neben den Blüten von Rose und Ringelblume, sind noch ein paar Kräuter und Gewürze drin: Moringa, Kurkuma und Melisse.

Das war es noch nicht an blumigen Mischungen. Im Frühjahr gehören einfach Blumen in die Tasse. So finden sich auch im Bio-Grüntee Yuzu Frühlingskuss Rosenblüten und für die fruchtig frische Note ist Yuzu verantwortlich. Yuzu? Bei uns in Europa noch nahezu unbekannt, außer in der feinen Küche, finden wir diese Frucht nun auch im Tee. In Asien ist sie von China, über Japan und Korea weit verbreitet. Es ist eine gelbe bis hellorange Zitrusfrucht, die ungefähr tennisballgross und reich an Vitamin C ist. Der Saft hat ein komplexeres Aroma als die Zitrone. In Korea ist die Yuzu schon lange als Getränk bekannt. Da das Fruchtfleisch als sauer-aromatisch, aber auch leicht bitter beschrieben wird, passt zum Süßen sehr gut Honig.

Schwarztee-Vanille gehört mit Abstand zu den beliebtesten Sorten bei den aromatisierten Schwarztees. Wer den liebt, wird auch die neue Mischung basierend auf Schwarztees aus Ceylon, Südindien und China mögen: Tonkabohne natürlich. Die Samen des Tonkabohnen Baums sind hocharomatisch, duften süß und erinnern an Vanille. Die unscheinbare Bohne wird sehr sparsam dosiert, verleiht auch Desserts und Kuchen einen unvergleichlichen Geschmack. Dies hat die Spitzengastronomie bereits seit längerem erkannt. Sie können das Aroma nun in der Tasse probieren. Ganz einfach schnell und günstig.

Neugierig geworden?

Dann kommen sie vorbei und probieren die neuen Sorten. Vom 1. bis zum 15. März ist die Probierbar in Ihrer Tee & Kräutergalerie wieder für Sie geöffnet.

Copyright © 2004 - 2018 • Tee & Kräutergalerie • 71634 Ludwigsburg
<