Das Frühjahr kommt mit neuen Tees die Sie probieren müssen!

März 2017 | Ludwigsburg | Tee & Kräutergalerie

Verheißungsvoll klingen allein schon die Namen der neuen Tees, die sich in den Dosen und den Regalen der Tee & Kräutergalerie im breuningerland Ludwigsburg finden: »Persimone Pfirsich«, »Sommer Smoothie«, »Sour Kiss«, »Waldheidelbeere«, »Rucoleo«, »Feuerrote Blume«, »Mojito Mint«, »Orangen Biskuit« oder »Rübli«.

Beginnen wir mit »Persimone Pfirsich«, dieser magenmilde Früchtetee hat sich schon nach kurzer Zeit solcher Beliebtheit erfreut, dass der Teelieferant mit dem Ausliefern nicht nachkam.
Was verbirgt sich nun hinter dem klangvollen Namen? Teegeschirr passend zum Frühling Teegeschirr passend zum Frühling www.tee-undkraeutergalerie.de Persimone ist vielen besser bekannt unter dem Namen Kaki oder Sharonfrucht. Die orangefarbenen Fruchtstücke sind in der Teemischung nicht zu übersehen. Aber es ist die Verbindung aus den verschiedenen Bestandteilen: Apfel, Papaya, Lemongras, Pfirsich und Rosenblütenblätter, die aus diesem Tee ein einzigartiges Geschmackserlebnis machen.

Nicht weniger fruchtig kommt auch der zweite neue Früchtetee daher: Der »Sommer Smoothie«. Auch dieser Früchtetee ist magenmild.
Die Basis bilden hier Birnenstücke, die neben der Süße ein tolles Aroma haben und ergänzt werden durch Apfel, Ananas und Mango. Fruchtstücke der Galiamelone und Kiwi sorgen für die sommerlich leichte Note des Tees, der sich wie viele Früchtetees auch kalt genießen lässt.

In diese Riege reiht sich auch der »Sour Kiss« ein. Eine tolle Mischung aus Früchten und Kräutern.
Hier ist die Basis mit Papaya, Hibiskus und Birne fruchtig, wird aber perfekt mit Pfefferminze, Lemongras und Fenchel ergänzt.

Schon mehr Kräuter finden sich in der Mischung »Waldheidelbeere«: grüner Rooibush, Verbene, Erdbeerblätter, Heidelbeerblätter, Brombeerblätter, Johannisbeerblätter in Verbindung mit Apfelstücken und Heidelbeeren die für die leicht fruchtige Note sorgen. Für alle die es nicht so intensiv fruchtig, aber auch nicht typisch krautig mögen.

Ganz ohne Aroma, aber dennoch mit viel Geschmack und vielen gesunden Zutaten, das ist der neue Kräutertee mit Rucola! Ja nicht nur als Salat kann man ihn genießen. »Rucoleo« bietet aber noch mehr: Brennnessel, grüner Tee, Tulsikraut, Fenchel, Ingwer, Löwenzahn, Melisse, Anis, Kamille, Gojibeeren, Holunderblüten und Ginseng. Genau der richtige Tee als Begleitung zur Frühjahrskur!

Kräuter besser gesagt Minze finden sich auch in den neuen aromatisierten Grün- und Schwarztees: »Feuerrote Blume« und »Mojito Mint«. Sie geben den Tees eine frische und leichte Note. Wer es lieber süß mag, dem sei die Mischung »Galiamelone« im Bereich Grüntee empfohlen. Hier finden sich neben Melonenstücken, auch noch Erdbeerstücke.

Beim Schwarztee »Orangen Biskuit« haben sich die Teemacher von den beliebten Jaffacakes inspirieren lassen: für die schokoladige Seite der Mischung sorgen Nougatstücke und Vanille, für die fruchtige Note Orangenschalen, Mandarinenspalten und Orangenstücke.

Ein Ostertee der besonderen Art ist der magenmilde Früchtetee »Rübli« mit Karotte-Vanille-Geschmack.

Auch die Freunde der klassischen Grün- und Schwarztees dürfen sich freuen: »Jeoncha« ist ein neuer koreanischer Bio-Grüntee.
Sie kennen bisher nur die bekannten Anbaugebiete in Japan und China? dann sollten sie mal einen Koreaner probieren. »Jeoncha« stammt von der Insel Jeju. Hat einen frischen leicht herben Geschmack, mit einer leicht nussigen Note.

Ein Assam der Spitzenklasse ist »Doomni«: unzählige goldene Blattspitzen zeichnen ihn sowohl in Optik, aber auch im Geschmack aus. Der herrlich malzige Assam überzeugt nicht nur Schwarzteeliebhaber.

Und wer sich nicht zwischen Grün- oder Schwarztee entscheiden kann, sollte mit »Da Hong Pao« den neuen Bio-Oolong probieren. Es ist ein stark fermentierter Oolong, der geschmacklich nah am Schwarztee liegt und durch seine Vielfalt überzeugt. Unzählige Aromen scheinen in diesem Tee vereint: von Zedernholz, über Kakao, aber auch Frucht.

Wer nun Lust auf diese vielen tollen Teemischungen bekommen hat, kann vom 28. März bis zum 8. April in der Tee & Kräutergalerie vorbeikommen und alle neuen Tees probieren.


Copyright © 2004 - 2017 • Tee & Kräutergalerie • 71634 Ludwigsburg
Zurück zum Seitenanfang.