Kräutersommer

Juli 2015 | Ludwigsburg | Tee & Kräutergalerie

Rot, lila, gelb und pink, so blühen im Monat Juli Rosen, Lavendel, Johanniskraut und Frauenmantel. Diese Blumen und Kräuter sind jedoch nicht nur eine Augenweide und betören durch ihren Duft, sondern sind auch alle wertvolle Bestandteile in den ganzjährig erhältlichen Teemischungen in Ihrer Tee & Kräutergalerie im Breuningerland.

In der seit vielen Jahren beliebten Mischung »Kräutergarten« sind gleich Rose und Lavendel zu finden, aber auch noch andere beliebte Heilkräuter wie Melisse, Minze und Kamille. »Rosenblütentee« wirkt alleine schon durch seinen Duft entspannend, schlaffördernd und stimmungsaufhellend. Seine schmerzlindernde Wirkung kann bei Kopfschmerzen helfen und äußerlich angewendet bei leichten Verbrennungen.

Eine Rose aus weißem Tee erblühen zu lassen ist auch möglich: »Shen Zhou« heißt diese Teeblume. Hier werden in Handarbeit neben Rosenblüten noch Jasminblüten in die Teeblätter eingebunden. Diese zunächst unscheinbar aussehenden Kugeln, werden mit heißem Wasser übergossen und entfalten sich dann und zeigen ihre wahre Pracht. Der leichte und milde weiße Tee schmeckt auch noch sehr fein.

Rosenknospen und Lavendelblüten finden sich auch im fruchtig nach Pfirsich schmeckenden ayurvedischen Kräutertee »Tulsi Harmonie«. Hier sind sie eine tolle Ergänzung zum Hauptbestandteil Tulsi, dem indischen Basilikum und anderen Kräutern. Lavendel hat einen hohen Gehalt an ätherischen Ölen und wirkt dadurch beruhigend und entspannend auf das zentrale Nervensystem. Fördert das Einschlafen, entspannt bei Kopfschmerzen und wirkt ausgleichend bei Stress und reguliert den Blutdruck.

Entspannende Wirkung hat auch das leuchtend gelb blühende Johanniskraut. Es ist in Ihrer Tee & Kräutergalerie in der Mischung »Stressblocker« zu finden. Schon in der Volksheilkunde wird Johanniskrauttee zur Behandlung von Stimmungsschwankungen erwähnt, da es stimmungsaufhellend wirkt. Es enthält auch Flavonide, die entzündungshemmend wirken. Gleichzeitig ist der »Stressblocker«, vor allem durch seinen leichten Zitrusgeschmack, ein toller Durstlöscher für den Sommer.

Frauenmantel erfreut uns nicht nur im Garten, die Volksheilkunde glaubt: es gibt kaum einen Bereich des Körpers, auf den der Frauenmantel nicht wohltuend einwirken kann. Frauenmantel kann bei vielen Frauenleiden hilfreich sein. Denn die Pflanze enthält unter anderem Pflanzenhormone, die dem weiblichen Progesteron ähneln. So können mit ihm Hormonschwankungen vor Beginn der Menstruation sowie in den Wechseljahren ausgeglichen werden. Außerdem wirkt Frauenmantel entkrampfend. Frauenmantel findet sich in den Mischungen »Frauentraum«, »Wohlfühlkräuter« und natürlich im »Schwangerschaftstee«.

Heilkräuterköniginnen von Daniela Drescher

Die vier obengenannten Heilkräuter finden sich in der Tee & Kräutergalerie nicht nur im Tee, sondern auch auf der Kartenserie der Heilkräuterköniginnen der Künstlerin Daniela Drescher. Die Kinderbuchillustratorin hat sich einen Namen gemacht durch detailgetreue Naturmotive.
Die Karten sind nicht nur dekorativ, sondern bieten auf der Rückseite auch noch Informationen über das jeweilige Heilkraut: Zur Wirkung und für den richtigen Zeitpunkt, falls man die Kräuter in der Natur selbst sammeln möchte.

Die Karten von Daniela Drescher sind im Grätz Verlag erschienen, der noch viele weitere liebevoll illustrierte Karten für jeden Anlass im Programm hat und die sie seit kurzem auch in Ihrer Tee & Kräutergalerie finden.

Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich hier auch die „Wonnigen Weiber“ der Künstlerin Dorothea Siegert-Binder. Sie fertigt witzige farbenfrohe Figuren aus Pappmaschee und diese zieren zahlreiche Karten. Versehen sind sie mit treffenden Sprüchen, wie zum Beispiel: „Abwarten und Tee trinken“ oder „Wir nehmen uns die Zeit“.

Daniela Drescher: Heilkräuterköniginnen Daniela Drescher: Heilkräuterköniginnen Tee & Kräutergalerie / Grätz Verlag

Copyright © 2004 - 2017 • Tee & Kräutergalerie • 71634 Ludwigsburg
Zurück zum Seitenanfang.