Eistee: Ein Getränk das Körper und Geist erfrischt!

Juni 2015 | Ludwigsburg | Tee & Kräutergalerie

Die Temperaturen steigen wieder, und damit auch unser Stimmungsbarometer. In Ihrer Tee & Kräutergalerie sind wieder die leckeren Eistees eingetroffen: »Mango-Maracuja«, »Pfirsich«, »Blutorange-Pfefferminze«, »Eistiger« und brandneu »Wüstenwind«. Natürlich fehlt auch nicht die entkoffeinierte Variante, der »Kindereistee«.

Eistee ist ein geschützter Name und muss einen Mindestanteil von 30% Schwarz- oder Grün-Tee enthalten. Der Koffeinanteil gewährleistet, dass der Organismus in Schwung bleibt. Für Ihren Eistee Klassiker wählen Sie in Eistee mit Orangen Eistee mit Orangen Deutsches Teebüro ihrer Tee & Kräutergalerie im breuningerland zwischen würzigen Schwarztee-Sorten wie Assam oder Ceylon, falls Sie einen kräftigen Geschmack bevorzugen oder einem Darjeeling mit einem feinen, mild und blumigen Aroma. Man kann frisch gepressten Zitronensaft oder Zitronenscheiben dazugeben und das Getränk in einem Glas servieren.

Eine faszinierende Entdeckung ist der Oolong-Tee:
Oolong-Tee ist nicht nur gesund, sondern steigert das allgemeine Wohlbefinden. Seine Inhaltsstoffe mobilisieren die innere Energie. So hält Oolong-Tee lange munter und belebt, ohne nervös zu machen. Als Eistee ist er ein köstlicher Durstlöscher. Probieren Sie den »Milky Oolong«. Dieser Tee wird mit einem natürlichen Aroma veredelt. Der schmeichelnde Duft aus süßlicher Milch und schwach ausgebauter Vanille, macht jeden spontan zu einem Teeliebhaber. Oder den »Stein-Ginseng« Oolong, ummantelt von einem Destillat aus Süßholz und Ginseng, er erfreut sich durch seinen aromatisch süßlichen Geschmack schon jetzt weltweit allergrößter Beliebtheit.

Eistee ist ganz schnell frisch zubereitet:
Man nimmt 30g Tee, überbrüht diesen mit 0,5 Liter kochendem Wasser und lässt ihn je nach Sorte zwischen 3 und 10 Minuten ziehen. Dieses Konzentrat gießt man auf 500g Eiswürfel und fertig ist der Eistee. Neben der schnellen Herstellung hat diese Zubereitungsart noch einen weiteren Vorteil. Durch das Abschrecken bildet sich kein Belag auf der Oberfläche und der Tee bittert nicht nach. Außerdem können diese Tees nach Belieben selbst gesüßt werden. Die Fertigprodukte haben meist einen hohen Zuckeranteil.

Aus vielen anderen Tees lassen sich köstliche Kaltgetränke zubereiten:

Da wäre zum einen der Hibiskus:
Der hellrote »Hibiskustee«, den man in den arabischen Ländern unter dem Namen Karkade kennt, ist seit vielen hundert Jahren in Afrika und Arabien bekannt, vor allem aber in Ägypten und im Sudan. Weitere Importe kommen aus Thailand, Mexiko und China. »Hibiskustee« erinnert in seinem Geschmack an Preiselbeeren, und ist als eiskalter Sommerdrink serviert, erfrischend und lecker.

Haben Sie schon einmal Verveine Blätter zwischen Ihren Fingern zerrieben? Oder den Duft von frisch aufgegossenem Kräutertee aus Verveine Blättern eingeatmet? Wenn ja, dann waren Sie bestimmt hellauf begeistert von der Frische und Feinheit des Duftes, der Sie umhüllt. Der feine Duft und Geschmack von Verveine Tee gibt Ihnen einen Kick durch sein zitronig-frisches Citral im ätherischen Öl. Verveine Tee ist ein großartiger Tee, der zu jeder Tages- und Jahreszeit heiß oder kalt getrunken werden kann.

Die beliebten magenmilden Früchtetees dürfen diesen Sommer auch nicht fehlen, wie zum Beispiel »Tropenhimmel«, »Beerenpower« und die neuen »Cupcake-Tees«. Diese werden besonders aromatisch, wenn man sie mit kochendem Wasser überbrüht und bis zum Erkalten ziehen lässt. Diese Teesorten werden nicht sauer und brauchen nicht zusätzlich gesüßt werden.

Übrigens erhalten Sie in Ihrer Tee & Kräutergalerie den Sommer über den köstlichen Eistee auch im 400 ml To-Go Becher zum direkt Genießen.



Copyright © 2004 - 2017 • Tee & Kräutergalerie • 71634 Ludwigsburg
Zurück zum Seitenanfang.