Chai sorgt für Wohlbefinden

Oktober 2013 | Ludwigsburg | Tee & Kräutergalerie

Wenn die ersten Blätter von den Bäumen fallen, die Tage kürzer werden und die Temperaturen allmählich zu sinken beginnen, steht der Herbst schon vor der Tür.

Während in der warmen Jahreszeit frische Kräuter sehr beliebt sind, greift man in der kalten Jahreszeit verstärkt zu Gewürzen. Hiermit wird der Geschmack von Speisen verfeinert, aber auch der Stoffwechsel und die Verdauung angeregt. Viele dieser Gewürze eignen sich gerade in der Zeit, wo die Tage kürzer und ungemütlicher werden, für einen Tee, der wärmt, die Durchblutung fördert und die Laune verbessert. Gewürztees sind in dieser Jahreszeit wieder sehr gefragt.

Der Gewürztee hat seinen Ursprung in der ayuverdischen Gesundheitslehre. Ayurveda wird als Zustand des vollkommenen Gleichgewichts aller körperlichen Tee entspannt und belebt die Sinne Tee entspannt und belebt die Sinne. www.teeverband.de und geistigen Funktionen angesehen. Der Begriff Ayurveda bedeutet »das Wissen vom Leben«. Eine positive Lebensweise ist nach der ayurvedischen Lebensphilosophie die beste Gesundheitsvorsorge.

Chai ist das indische Nationalgetränk. Er wird aus schwarzem Tee und Gewürzen gekocht. Aus ayurvedischer Sicht wirkt dieser Tee anregend und vitalisierend oder beruhigend und ausgleichend. In Nordindien wird der Tee nicht nur wegen seines Geschmacks gewürzt, sondern auch um Körperwärme zu erzeugen.

Es gibt so viele unterschiedliche Chai Rezepte, wie indische Familien. In Ihrer Tee & Kräutergalerie im breuningerland haben wir verschiedene Gewürztee­mischungen für Sie kreiert, so zum Beispiel unseren »Ayurveda Classic«, eine Mischung aus Ceylonzimt, Ingwer, Nelken, Kardamom und Pfeffer. Ceylon Zimt, hat eine erwärmende Eigenschaft, er hellt die Stimmung auf und beruhigt das Gemüt, Zimt harmonisiert unser seelisches Wohlbefinden. Ingwer hat einen scharfen, leicht süßlichen Geschmack. Ingwer wirkt verdauungsfördernd und appetitanregend. Er wirkt belebend und kräftigt den Körper.

Nelken sind getrocknete Blütenknospen des Gewürznelkenbaums. Getrocknete Nelken durften stark und haben einen brennend scharfen Geschmack. Sie erfrischen den Atem und wirken antibakteriell im Mund- und Rachenraum. Steigern die Durchblutung und werden zur besseren Verdauung eingesetzt.

Kardamom hat einen zitronigen, scharfen, frischen  und ätherischen Geschmack. Er wirkt schleimlösend und ist ein Aphrodisiakum. Kardamom enthält ätherisches Öl und viel Eiweiß, Eisen, Vitamin A, B und C.

Pfeffer ist das bekannteste und beliebteste exotische Gewürz. Früher wurde Pfeffer sogar in Gold aufgewogen, so wertvoll war er. Der Pfeffer schmeckt nicht nur scharf würzig, sondern er regt auch die Verdauung an.

Schon während der Zubereitung Ihres Chai Tees genießen Sie den Duft der Gewürze. Freuen Sie sich darauf wie der Chai Sie in kalten Wintermonaten wärmt, oder auf die Momente, in denen Sie diesen Tee mit Ihren Freunden genießen.

Zubereitung:

10-12g Ayurveda Classic in einem Topf zum Kochen bringen, umrühren und bei geringer Hitze im offenen Topf eine Minute köcheln lassen. 4 Esslöffel Assam Tee hineingeben und alles noch einmal aufkochen. Dann sofort auf kleinste Stufe stellen und 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Den Gewürztee nach Belieben süßen anschließend durch ein Sieb direkt in die Tassen gießen. Aufgeschäumte Milch dazu, fertig ist Ihr Chai – Latte.

Hier können Sie den »Ayurveda Classic« gleich bestellen.

Hier können Sie unsere anderen Chai Tees gleich bestellen


Copyright © 2004 - 2017 • Tee & Kräutergalerie • 71634 Ludwigsburg
Zurück zum Seitenanfang.