Oolong Tee — So lecker schmeckt die goldene Mitte

März 2013 | Ludwigsburg | Tee & Kräutergalerie

Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff Oolong Tee? Das Wort stammt aus dem chinesischen Oulong und bedeutet schwarzer Drache.

In der Tee & Kräutergalerie steht das Wort für halbfermentierte Tees, Mußestunde: Zeit für eine gute Tasse Tee Mußestunde: Zeit für eine gute Tasse Tee Deutsches Teebüro sie sind im Geschmack viel feiner und zarter als schwarze Tees, sie haben nicht die herbe Note des grünen Tees, sondern eine leichte Süße.

Der Kunde kann bei uns zwischen zahlreichen Sorten wählen. Es gibt Oolong Tee aus China, aus Taiwan und aus Thailand. Von hier bieten wir Ihnen neben anderen Sorten einen hochwertigen Oolong, den »Ruanzhi«. Dieser international preisgekrönte Oolong, liegt geschmacklich nahe am Grüntee, er ist lediglich leicht an-fermentiert.

Die Insel Taiwan ist besonders bekannt für ihre Oolong Tees. Da gibt es beispielsweise den »Fine Champagne Oolong« mit seiner rötlich-goldenen Tasse oder den »Super Fancy Champagne Oolong« mit seiner goldgelben Tasse. Aber auch aromatisierte Sorten, wie die Beerenhexe, mit Waldbeergeschmack, Gojibeere-Pfirsich, Orangenblüten oder Sahne-Karamell.

Besonders wohlschmeckend ist auch der »Milky Oolong«. Hier werden unter Milchdämpfen die Blätter gewelkt und danach mehrfach in Milchessenzen gebadet und gerollt. Dies verleiht dem Tee einen unglaublich milden und leichten Geschmack, als hätten sie einen Schuss Milch in den Tee gegeben.

Hieran kann man schon erkennen, dass die Herstellung von Oolong Tee sehr zeitaufwendig ist und langjähriger Erfahrung Bedarf. Genauigkeit ist gefragt, den Fermentationsprozess im richtigen Augenblick zu unterbrechen und mit dem Rösten der Teeblätter zu beginnen.

Doch der Oolong kann deutlich mehr, als nur durch seinen guten Geschmack und seine Vielfalt zu überzeugen. Oolong Tee ist nicht nur gesund, sondern steigert das allgemeine Wohlbefinden. Seine Aromastoffe mobilisieren die innere Energie. So hält Oolong Tee lange munter und belebt, ohne nervös zu machen.

Der wohl bekannteste gesundheitliche Effekt ist, dass die Polyphenole im Oolong Tee die Gewichtsabnahme unterstützen und den Stoffwechsel fördern. Außerdem wird der Cholesterinspiegel gesenkt und die Aufnahme von Fett blockiert. Auch bei Diabetes und Bluthochdruck konnten positive Veränderungen festgestellt werden, wenn der Tee regelmäßig über einen längeren Zeitraum getrunken wurde. Interessant ist auch, dass schon drei Tassen pro Tag bei entzündlichen Hauterkrankungen wie Neurodermitis helfen können. Bei einer Studie berichteten 63% über eine mäßige bis deutliche Verbesserung.

Oolong Tee ist grundsätzlich ein wertvolles Lebensmittel. Also gibt es viele Gründe einmal einen Oolong Tee aus Ihrer Tee & Kräutergalerie im Breuningerland zu probieren, der sowohl geschmacklich als auch in der Herstellung einen Kompromiss zwischen Schwarzem und Grünem Tee darstellt. Überzeugen sie sich von der großen Bandbreite des Geschmacks, der je nach Sorte zwischen süß und fruchtig, blumig und würzig oder grün und frisch liegt.

Zubereitung:

Nehmen Sie einen flachen bis gehäuften Teelöffel Teeblätter. Diese übergießen Sie mit nicht mehr ganz kochendem Wasser (möglichst kalkarm).
Ziehzeit: 3-4 Minuten, dann die Blätter vom Aufguss trennen.

Verwenden Sie einen Teefilter mit ausreichender Größe, damit die feinen Geschmacksstoffe des Tees sich dem Wasser mitteilen können. Bei entsprechender Teequalität können Sie die Teeblätter durchaus mehrfach aufgießen. Wählen Sie dazu eine eher kleine Kanne, und gießen Sie die weiteren Aufgüsse zeitnah auf. Längeres Stehen lassen der feuchten  Blätter ist nicht empfehlenswert.

Hier finden Sie unsere Oolong-Tees im Shop


Copyright © 2004 - 2017 • Tee & Kräutergalerie • 71634 Ludwigsburg
Zurück zum Seitenanfang.