Endlich Ferien

August 2012 | Ludwigsburg | Tee & Kräutergalerie

Überall hört man den Seufzer sommerlicher Erleichterung. Die Ferienzeit hat begonnen. Ausschlafen und Faulenzen. Sport treiben und sich bewegen. Grillen und gutes Essen genießen. Jetzt kann man seine Zeit nach Lust und Laune einteilen.

Und auch etwas Neues ausprobieren:

Wie wäre es mit Matcha, die aufregendste Wiederentdeckung des 21. Jahrhunderts. Der neue In-Drink in giftgrün.

Matcha blickt auf eine 750 Jahre alte Tradition zurück, war in Japan die Geheimmedizin des Kaiserhofs und später das Lieblingsgetränk der Samurai und wird heute noch in den traditionellen Teezeremonien verwendet.

Matcha ist ein zu feinstem Pulver vermahlener Grüntee, Er hat eine intensive, grüne Farbe und einen lieblich süßlichen, in späteren Pflückungen leicht herben Geschmack. Er enthält viele Catechine, sowie Karotine und die Vitamine A, B, C und E.

Der für Matcha vorgesehene Grüntee wird von Teesträuchern geerntet, die in der Regel vier Wochen vor der Ernte beschattet werden. Dadurch entsteht ein extrem delikates, dunkelgrünes Blatt. Nach der Ernte werden die Teeblätter gedämpft, getrocknet und anschließend in Steinmühlen zu feinem Pulver gemahlen. Matcha gilt als besonders edle Teesorte und ist entsprechend hochpreisig.

Die fernöstliche Heilkunde schreibt grünem Tee eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Wirkungen zu. Er hat eine belebende Wirkung, die das klare Denken fördert, bei Erschöpfungszuständen hilft und ganz allgemein gegen Müdigkeit wirkt. Durch seine ausgleichende Wirkung beruhigt und entspannt er auch bei Stress, fördert das allgemeine Wohlbefinden und wirkt gemütsaufhellend.

Für die traditionelle Zubereitung nimmt man ein bis zwei Gramm Matcha, übergießt diesen mit 80 Grad heißem Wasser und schäumt den Tee mit einem speziellen Bambusbesen auf.

Das neue Szene-Getränk heißt Matcha Latte. Hierbei wird der Tee mit heißer, aufgeschäumter Milch oder Sojamilch aufgefüllt und nach Belieben mit Honig oder Zucker gesüßt.

In Ihrer Tee & Kräutergalerie im breuningerland erhalten Sie auch eine fertige Matcha-Latte-Mischung.

Ist man bereit, sich seinen Tee etwas kosten zu lassen, ist der grüne Trunk eine anregende und gesunde Alternative zum gewöhnlichen Cappuccino.

Und für die heißen Tage hier noch ein Eis Rezept:

Matcha-Eis
Zutaten:(für ca. 1l Eis)
200 mlMilch
200 mlSahne
100 gZucker
7-10 gMatcha
 (Mit 10g Matcha schmeckt das Eis schon recht intensiv, mit 7g schmeckt es milder.)
Zubereitung:
Matcha und Zucker in eine Schüssel geben. Erst nur ein wenig Milch dazugeben und verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Anschließend den Rest der Milch hinzugeben und alles gut vermischen.

In einer anderen Schüssel die Sahne steif schlagen. Wenn die Sahne steif ist, die Matcha-Milch-Mischung zur Sahne geben und alles gleichmäßig verrühren.

Die Mischung entweder in eine Eismaschine geben und nach Herstelleranleitung zube­reiten oder in eine kältebeständige Form geben, die etwa 1l fasst und für 5-6 Stunden ins Gefrierfach stellen.
Dabei alle 30 Minuten das Eis mit einer Gabel durchrühren, damit sich keine großen Eiskristalle bilden.

Die preiswertere Alternative sind unsere kalorienarmen Eistees mit grünem Tee, die Sie in Ihrer Tee & Kräutergalerie in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhalten.

Hier können Sie Matcha-Tee gleich bestellen

Hier können Sie die Eistees gleich bestellen


Copyright © 2004 - 2017 • Tee & Kräutergalerie • 71634 Ludwigsburg
Zurück zum Seitenanfang.